Prophylaxe:

Unser Bestreben ist es, dass wir bei unseren kleinen Patienten den Grundstein für lebenslang gesunde Zähne legen. So beraten wir die Eltern schon in der Schwangerschaft und empfehlen einen Besuch des Kindes bei uns, sobald das erste Zähnchen durchgebrochen ist. So können wir Sie über zahnfreundliche Ernährung und die richtige Zahnpflege beraten.

Ab dem Alter von 6 Jahren kommen unsere kleinen Patienten dann in der Regel 2 Mal pro Jahr zur Kinder-Prophylaxesitzung. Wir motivieren Ihr Kind und üben gemeinsam die richtige Zahnputztechnik. Wir färben die Zahnbeläge an, schauen, an welchen Stellen Ihr Kind gut putzt und an welchen es noch besser putzen kann. Bei Bedarf werden die Zähne auch fluoridiert. Durch die regelmäßigen Intervalle gewinnt Ihr Kind Vertrauen zu uns und der regelmäßige Kontrollbesuch beim Zahnarzt wird zur Selbstverständlichkeit und bleibt es auch im Erwachsenenalter. So bleiben die Zähne hoffentlich viele Jahre naturgesund.

 

Milchzahnfüllungen:

Milchzähne sind nur für einen bestimmten Zeitraum im Mund und fallen dann aus. Für die Mundgesundheit, das Selbstbewusstsein der Kinder, für die Nahrungsaufnahme und Phonetik ist es jedoch sehr wichtig, dass die Milchzähne gesund sind und dass diese bei Löchern mit guten Materialien versorgt werden. Entscheidend für die Wahl des Füllungsmaterials ist die Mitarbeit des Kindes. In der Regel empfehlen wir bei Milchzähnen Kunststofffüllungen.

 

Fissurenversiegelungen:

Die großen und kleinen Backenzähne haben auf der Kaufläche Grübchen und Vertiefungen. Diese sind je nach Tiefe und Form schwer zu reinigen und können kariesanfällig sein. In diesem Fall empfiehlt sich zum Schutz der Zähne die sogenannte Fissurenversiegelung. Dabei werden die Vertiefungen mit Kunststoff aufgefüllt und sind somit leichter zu reinigen.

Wir entscheiden bei jedem Patienten individuell, ob wir eine Fissurenversiegelung für sinnvoll halten und empfehlen. Dies machen wir abhängig von der individuellen Mundhygiene und der Fissurenanatomie.